Wunderwuzi* Goji-Beere?

am

…mittlerweile ist die Goji-Beere schon ziemlich bekannt bei uns. Doch ist die Wunderwuzi-Beere wirklich so anders, als andere Früchte? Wie sieht es mit den Inhaltsstoffen aus? Und gibt es ähnliche, heimische Früchte als Alternative?

Rot, mandelförmig und getrocknet findet man die Goji-Beere derzeit schon fast überall im Lebensmittelhandel. Eine ähnliche, heimische und vergleichbare Frucht betreffend Inhaltsstoffe ist die Hagebutte oder auch gewisse Apfelsorten. Es stellt sich daher die Frage, inwiefern es sinnvoll ist, Früchte von der anderen Seite der Welt zu uns zu schaffen und denen eine „Wunderwuzi-Wirkung“ zuzuschreiben… Placebo? Keine Ahnung. Grundsätzlich ist es natürlich völlig in Ordnung mal eine Packung Gojibeeren zu genießen, aber es sollte aber wie eben auch bei jedem anderen Nahrungsmittel die goldene Mitte gefunden werden.

Vitamine (Vitamin A) und Mineralstoffe (v.a. Eisen) hat die Beere einige. Auch Antioxidantien beinhaltet die Goji-Beere. Sie macht sich noch dazu ganz gut in Müslis, Smoothies oder einfach so zum Naschen.

*Wunderwuzi = Superfood in meinem Sprachgebrauch 😉

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s