Knuspriges Kräuter-Zupfbrot

…heute wollten wir grillen und hatten echt an alles gedacht, von der g’schmackigen Feige im Speckmantel als Vorspeise bis zur sündigen Schoko-Amaretto-Banane als Nachtisch, aber als wir den Einkauf auspackten, fehlte das Brot. Na toll, schnell in den Kochbüchern geschmökert – Hefe hatte ich zum Glück Zuhause – und so dieses tolle Brot gefunden. Einfach zu backen und es macht auch optisch echt was her, ganz zu geschweigen, wie knusprig das Brot wird und wie geschmackvoll sich die Kräuterbutter darin macht.

Rezept:

Brot:
250g Weizenmehl Vollkorn
250g Weizenmehl Auszugsmehl
300 ml Wasser, lauwarm
1 EL Mühlviertler Bergkräuter Brotgewürz (Kümmel, Koriander, Fenchel)
1 EL Salz
2 EL Öl

Dampfl:
1/2 Würfel Germ
1 EL Zucker
3 EL Mehl
2 EL Milch

Kräuterbutter:
40g Butter
2 EL Mühlviertler Bergkräuter Kräuter-Dip

Für das Dampfl alle Germ + Zucker verrühren, bis es flüssig wird und danach Mehl und Milch unterrühren und ein paar Minuten auf der sonnigen Fensterbank oder neben einer warmen Herdplatte gehen lassen. Danach das Dampfl  und alle Zutaten für das Brot vermengen und zu einem Teig verarbeiten. Den Teig ausrollen und in viele 4x8cm Stücke schneiden. Nun mittig von einer Springform die einzelnen Blätter der länge nach schlichten, bis sich langsam eine Rosen-Form ergibt.

Mit Kräuterbutter (dafür die weiche Butter mit Kräuter-Dip-Mischung vermengen) bestreichen und ca. 40 min. bei 190°C bei Ober-& Unterhitze backen.

… uuuund nach der Wartezeit, heißt´s zupfen, zupfen – mjam, mjam, mjam 🙂

 

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Das sieht ja Bombe aus!
    xo & liebste Grüße
    Sina von https://CasaSelvanegra.com

    Gefällt mir

  2. Wow, das sieht richtig lecker aus! 🙂
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    1. marlies sagt:

      Danke dir! 🙂 LG zurück

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s